Notare

Die Notare sind häufig die ersten, besetzten Immobilien erfahren, die den Eigentümern gehören, die sie vertreten.

Verkauf einer besetzten Immobilie

In Frankreich erfolgt jeder Immobilienverkauf über einen Notar. Das Verfahren für den Kauf einer besetzten Immobilie ist das gleiche wie für den Kauf einer jeden anderen Immobilie.

Als öffentlicher Beamter achtet der Notar auf die ordentliche Ausführung des Vertrags und gibt ihm, neben der Vertraulichkeit, die erforderliche juristische Sicherheit. Er stellt vorher die Unterlagen zusammen und vermeidet somit so weit wie möglich jede spätere Anfechtung.

Im Übrigen garantiert der Notar für die Aufbewahrung des Eigentumstitels, den er 75 Jahre in seiner Kanzlei aufbewahrt. Nach dieser Frist werden sie in den nationalen Archiven gelagert.

In den komplexen Fällen, die Squat Solutions antrifft, ist der Notar der bevorzugte Gesprächspartner, denn er hat alle Informationen, die für den Aufkauf der besetzten Immobilie wesentlich sind.

Squat Solutions hilft Ihnen dabei, aus dieser komplexen Situation herauszukommen